Deutsch -  Französisch

Materialien für die Praxis


migesplus.ch - MIgration plus Gesundheit
migesplus.ch bietet ein zentrales Portal für mehrsprachige Informationen zu Gesundheitsfragen. Es ist ein Projekt, das das Schweizerische Rote Kreuz im Rahmen des nationalen Programms Migration und Gesundheit des Bundesamtes für Gesundheit entwickelt hat und nun koordiniert.

migesplus.ch unterstützt Fachpersonen und Institutionen, Migrantinnen und Migranten den Zugang zu Gesundheitsinformationen und -angeboten zu erleichtern.

Mit der einfachen Bezugsmöglichkeit von mehrsprachigen Informationen zu Gesundheitsfragen trägt migesplus.ch dazu bei, Zugangsbarrieren abzubauen und die gesundheitliche Situation von Migranntinnen und Migranten zu verbessern.


Associazione Solidarietà e Diritti
L'Istituto Nazionale Confederale di Assistenza ist eine Beratungsstelle für italienische Arbeitnehmer. Alle Dienstleistungen sind kostenlos.
> Link zur Website


Schweizerisches Rotes Kreuz (2016):
Gesundheitsförderung für ältere Migrantinnen und Migranten und Verbesserung des Zugangs zu stationärer und spitalexterner Versorgung
Handlungsfelder, Ziele, Massnahmen der Mitgliederorganisationen des Nationalen Forums Alter und Migration


femmesTische Wohnen im Alter
Diese Gesprächsrunden sind sehr gut dafür geeignet, ältere Migrantinnen für das Thema Wohnen im Alter zu sensiblisieren. Wiederholte Hinweise auf das Angebot helfen sehr, auch ältere und eher wenig integrierte Migrantinnen zu erreichen. Das Angebot richtet sich an Einwohnerinnen der Stadt Zürich und ist kostenlos.

Die Gesprächsrunden werden in Italienisch, Spanisch, Serbisch/Kroatisch, Albanisch, Portugiesisch und Türkisch angeboten. Flyer können direkt bei der Beratungsstelle Wohnen im Alter der Stadt Zürich bestellt werden: wohnenimalter@zuerich.ch oder als PDF heruntergeladen werden:

> Flyer Italienisch (PDF)
> Flyer Spanisch (PDF)
> Flyer Serbisch/Kroatisch (PDF)
> Flyer Albanisch (PDF)
> Flyer Portugiesisch (PDF)
> Flyer Türkisch (PDF)



ZHAW Soziale Arbeit / Pro Senectute Aargau / Pro Senectute Kanton Zürich (Mai 2016):
Ältere Migrantinnen und Migranten am Wohnort erreichen
Ein Leitfaden für Verantwortliche im Alters- und Migrationsbereich


Bundesamt für Gesundheit, BAG (2015):
Migrationssensitive Checkliste in der Palliative Care
> Fragen an die Angehörigen (PDF)
> Fragen an den Patienten, an die Patientin (PDF)


Christa Hanetseder / Renate Bühlmann (2015):
Toolbox "Migration - Alter - Gesundheit"

Inhalte zum Themenkreis Migration, Alter und Gesundheit für die berufliche Praxis von Fachpersonen aus dem Gesundheits- und Sozialbereich.

Die Toolbox bietet:

  • eine Fülle an Sachinformationen, an Empfehlungen, an Adressen und an weiterführenden Angaben (Literatur, Filme, Links).
  • Instrumente für eine transkulturell kompetente Arbeit zur Zielgruppe "Ältere Migrantinnen und Migranten".
  • Hinweise auf die Unterrichtsgestaltung
  • eine Reihe von Arbeitsblättern für den eigenen Unterricht

Die Toolbox kann hier bestellt werden.


Informationsblatt zur Arbeit der Non-Profit-Spitex in 12 Migrationssprachen

Das Merkblatt wurde von Fachpersonen aus Spitex-Basisorganisationen erarbeitet und dank einem Förderbeitrag von migesplus des Schweizerischen Roten Kreuzes in folgende Sprachen übersetzt: Albanisch, Arabisch, Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Portugiesisch, Tamilisch, Türkisch, Somalisch, Spanisch und Kroatisch/Serbisch/Bosnisch. Weitere Informationen hier abrufbar.


Bundesamt für Gesundheit, BAG, und Schweizerisches Rotes Kreuz, SRK (2012):
Älter werden in der Schweiz
Gesundheitsratgeber für Migrantinnen und Migranten und ihre Angehörigen

 

 


Schweizerisches Rotes Kreuz, SRK (2012):
Diversität in Alters- und Pflegeheimen
Wegleitung für Führungspersonen und Mitarbeitende der stationären Langzeitpflege
Mit Schulungs-DVD und Arbeitsblättern


Bundesamt für Gesundheit, BAG, und Schweizerisches Rotes Kreuz, SRK (2011):
Gesundheitswegweiser Schweiz
3. komplett überarbeitete Auflage
Das schweizerische Gesundheitssystem kurz erklärt - ein Ratgeber für Migrantinnen und Migranten in der Schweiz


Staatssekretariat für Migration, SEM (2010):
Broschüre Sozialversicherungen: Aufenthalt in der Schweiz und Ausreise
Informationen für ausländische Staatsangehörige

Die Broschüre erklärt die Grundzüge der schweizerischen Sozialversicherungen in der Alters-, Hinterlassenen- und Invalidenversicherung (AHV/IV, 1. Säule) und in der beruflichen Vorsorge (2. Säule). Sie gibt praktische Anleitungen zur Vorbereitung einer definitiven Ausreise aus der Schweiz.

Bestellung der Broschüre in verschiedenen Migrationssprachen beim Staatssekretariat für Migration, SEM: -> Link





© 1999 - 2017 Nationales Forum Alter und Migration